LED Beleuchtung

Welche Lampen würden sie nutzen um große Industriehalle zu beleuchten?

LED-Feuchtraumleuchte 45W TUBOLA 1500 K3 Plus, 1500mm, 45W, einstellbare Lichtfarbe

110,90  94,90 
LED-Feuchtraumleuchte 45W TUBOLA 1500 K3 Plus, 1500mm, 45W, einstellbare Lichtfarbe Beschreibung LED-Feuchtraumleuchte mit Durchgangsverdrahtung für den Innen- und Außenbereich. Einfache,

LED-Feuchtraumleuchte Linea PHILIPS Aqualine 600mm 24W – Neutralweiß

35,90 
LED-Feuchtraumleuchte Linea PHILIPS Aqualine 600mm 24W – Neutralweiß Die Philips Aqualine Linea hat die Schutzklasse IP65 für Haltbarkeit und Schutz

LED Lichtband Trunking Retrofit 1500mm 60W 150lm/w 9000Lumen 90Grad Dimmbar 1-10V + Profilschiene

169,90  144,90 
LED Lichtband Trunking Retrofit 1500mm 60W 150lm/w 9000Lumen 90Grad Dimmbar 1-10V + Profilschiene Der LED Lichtband Dreiphasig Trunking Retrofit können

LED-Feuchtraumleuchte 30W TUBOLA 1500 K3, 1500mm, 30W, einstellbare Lichtfarbe

95,90  74,90 
LED-Feuchtraumleuchte 30W TUBOLA 1500 K3, 1500mm, 30W, einstellbare Lichtfarbe Beschreibung LED-Feuchtraumleuchte mit Durchgangsverdrahtung für den Innen- und Außenbereich. Einfache, schnelle

Welche Lampen für Industriehallen nutzen?

Ein wichtiger Markt für LED Hallenstrahler, LED Röhren oder ein Lichtbandsystem ist die Industrie. Denn Mehrzweckhallen, Produktions- und Lagerhallen benötigen eine optimale und effiziente LED Hallenbeleuchtung, die die Sicherheit, Produktivität sowie das Wohlbefinden der Mitarbeiter steigert und außerdem noch sehr wirtschaftlich ist. Weitere Vorteile der LED Hallenbeleuchtung sind deren Langlebigkeit, ein geringer Wartungsaufwand und ihre Flexibilität, die mit einer Lichtsteuerung leicht realisiert werden kann. Das ist ein anspruchsvolles Bündel an Eigenschaften, welches bei der Lichtplanung zu berücksichtigen ist.

Dabei ist die Wirtschaftlichkeit und Qualität einer Industriebeleuchtung mit LEDs von keiner anderen Beleuchtungsart auch nur annähernd zu erreichen. Die Lichtausbeute ist dabei ein Maß für die Leuchtmittelqualität, welche die Effizienz von einem LED Industriestrahler beschreibt. Diese Maßzahl gibt an, wie viel Lichtstrom in Lumen eine Lampe bei ihrer Leistungsaufnahme pro Watt erzeugt. Je mehr Lumen pro Watt erzeugt werden, desto besser ist die Industriebeleuchtung.
Zum Beispiel:

  • Halogenlampe: 20 lm/ Watt.
  • Kompaktleuchtstofflampe 90 lm/ Watt. Die Ein- bzw. Ausfuhr oder die Herstellung dieser Leuchtstofflampen ist nach der EU-Quecksilberverordnung innerhalb der Europäischen Union seit Ende 2018 verboten.
  • Je nach LEDs können bis zu 120 lm/ Watt erreicht werden. Mittlerweile erzielen aber auch schon LED Industriestrahler 140 lm oder 165 lm/ Watt und die Entwicklung immer noch effizienterer LEDs schreitet weiter voran.
  • Neueste speziellen LED-Lampen erzeugen sogar schon Lichtströme von 28.000 Lumen.

Ein Nebeneffekt der Energieeinsparung durch die Umstellung auf LED Industriestrahler ist dabei die gleichzeitige CO2 Einsparung, welche ganz im Sinne der Energiewende ist. Zwar reduziert sich durch die sparsamere neue Beleuchtung nicht direkt die CO2 Einsparung, aber bei einer allgemeinen geringeren Energieerzeugung fallen eben weniger Treibhausgase an.

Energiesparen durch Lichtsteuerung

Das größte Potenzial einer Energieeinsparung sowie eine Senkung der CO2-Emission ergibt sich durch eine gezielte Lichtsteuerung. Durch ein Lichtsteuerungssystem kann die LED Hallenbeleuchtung einfach und schnell den jeweiligen Rahmenbedingungen angepasst werden, sodass für die jeweilige Tätigkeit das nötige Maß an Helligkeit gegeben ist. In modernen Industrie-, Mehrzweckhallen und Lagerhallen mit Fensterfronten oder Oberlicht ist es meist sinnvoll, wenn das einfallende Tageslicht mit in die Beleuchtung einbezogen wird. Dabei erfasst ein außerhalb des Gebäudes befindlicher Sensor das jeweils verfügbare Tageslicht, um dessen Werte der künstlichen Hallenbeleuchtung beizusteuern. Die Kombination von künstlichem und natürlichem Licht ergibt ein Einsparungspotenzial bei den Stromkosten, verringert den Kohlenstoffdioxid-Ausstoß und beeinflusst den Biorhythmus von Menschen positiv.

Anwesenheitssensoren ergeben ein weiteres Einsparungspotenzial. Durch die zunehmende Automatisierung diverser industrieller Prozesse sind manche Bereiche wie beispielsweise eine Montagehalle, nur gelegentlich mit Mitarbeitern besetzt, wenn diese dort etwas zu montieren haben. Auch die unterschiedlichen Bereiche einer Sporthalle werden nur zu bestimmten Zeiten genutzt. Sind nun gerade keine Menschen in der Sporthalle, Montagehalle oder dem Montagebereich anwesend, wird die Beleuchtungsstärke auf einen Minimalwert reduziert. Bei Präsenz werden die LED Hallenstrahler, die LED Röhren oder das Lichtbandsystem wieder auf 100 Prozent hochgedimmt. Moderne Sensoren können dabei mit sensibler Infrarot-Technik noch aus Höhen von 3 Metern bis zu 16 Metern die Anwesenheit von Mitarbeitern zuverlässig registrieren. So leuchten dort die LED Röhren nur dann mit voller Stärke, wenn auch Personen anwesend sind und das Licht benötigt wird. So bringt eine Anwesenheitssensorik durch eine zeitbezogene Schaltung oder Tageslichteinbeziehung oft eine Reduktion des Energieverbrauchs von bis zu 80 Prozent. Mit einem Lichtmanagementsystem kann außerdem die Beleuchtung schnell in Betrieb genommen und zentral gesteuert werden.

Welche Lampen würden Sie nutzen, um große Industriehallen zu beleuchten?

Energieeffiziente Industriestrahler müssen das benötigte Licht für die unterschiedlichsten Tätigkeiten liefern. Das kann sowohl eine diffizile Handmontage, eine automatische Stanzung, Sichtkontrolle oder Materialprüfung sein, die eine optimale Beleuchtung benötigen. Dabei liegt für Industriehallen die Norm bei 300 Lux. Diese Norm bezieht sich jedoch nur auf horizontale Beleuchtungen. Bei der Montage von hohen Aufbauten, beispielsweise bei Lkws, wird aber auch noch in einer Höhe von 4,5 Metern eine entsprechend gute, optimale Beleuchtungsstärke benötigt. Um diese zu gewährleisten, werden die Leuchten eng gesetzt. So kann eine Halle, die man mit LED Industriestrahler bestückt, auch Grundwerte von 700 Lux oder 1000 Lux Horizontalbeleuchtungsstärke liefern.

Dabei können die Hallen in einzelne Zonen unterteilt werden, die je nach Produktionsart unterschiedlich auszuleuchten sind. Werden die LED Hallenstrahler nicht nur eng, sondern auch versetzt montiert, so kommt es zu einer Überstrahlung, durch die jeder einzelne Arbeitsbereich optimal ausgeleuchtet wird.

Online Lichtplanung: Hallenbeleuchtung berechnen

Dabei stellt sich unter anderem immer die Frage, wie viele Leuchten werden benötigt, um eine bestimmte benötigte Beleuchtungsstärke zu erreichen. Das geht am einfachsten und schnellsten, wenn man zu einem entsprechenden Onlinerechner greift, den man bereits kostenlos im Netz findet.
Diese Werte werden zur Berechnung benötigt:

  • Wunschbeleuchtungsstärke in Lux,
  • Lumen Angabe der Leuchte,
  • Abstrahlwinkel der Leuchte (90)
  • Breite des Raumes,
  • Länge des Raumes.
  • Höhe des Raumes.

Was ist sonst noch zu beachten,

bei der Suche nach der optimalen Hallenbeleuchtung?

  • Unterschiedliche Hallengrößen benötigen verschiedene Abstrahlwinkel. Dabei spricht man von drei Charakteristiken:

    Für tiefstrahlende Planungen ist ein Abstrahlwinkel von 60°, für die breit abstrahlenden Lichtverteilungen sind Abstrahlwinkel von 90° und 120° zu planen.

  • Verschiedene Hallenstrahler Leistungen: Mit Wattagen von 100 W, 150 W, 200 W und 240 W lassen sich prinzipiell alle Montagehöhen realisieren.
  • Lichtfarben: Hierbei werden allgemein kühle Lichtfarben bevorzugt, wie beispielsweise 4000 Kelvin. Es kann jedoch auch zu noch kühleren Lichtfarben gegriffen werden wie 5700 Kelvin oder zu wärmeren Varianten mit 3000 Kelvin.
  • Schutzarten: Je nachdem, wo die Leuchten zum Einsatz kommen, sind diverse Schutzarten auszuwählen. Denn manche Hallenstrahler sind Feuchtigkeit oder Erschütterungen ausgesetzt und befinden sich in raueren Umgebungen. Lampen der Schutzklasse IP65 und einem Schlagschutz von IK08 können auch außerhalb von geschützten Hallen zum Einsatz kommen.
  • Montage: Wie sollen die LED-Strahler montiert werden? Oft kann die vorhandene Abhängung beim Austausch auch so wie gehabt beibehalten werden, was natürlich einiges an Kosten spart.

Insgesamt ist die richtige und optimale Umstellung auf LED keine einfache Angelegenheit. Da lässt man sich am besten von einem Fachmann beraten, denn eine komplett neue Hallenbeleuchtung ist teuer. Allgemein stehen den Kunden jedoch die Onlineverkäufer hilfreich zur Seite und geben diesen die entsprechenden Beratungen.

Welche Lampen würden Sie nutzen um große Industriehalle zu beleuchten?

LED Hallenstrahler Meanwell Dirver 100Watt Linear

179,00  154,00 
LED Hallenstrahler Meanwell Dirver 100Watt Linear Der LED Hallenstrahler Meanwell Dirver 100Watt Linear erlaubt es, eine große Lichtenergie in einem

UFO LED-Strahler Philips Xitanium 150Watt 190lm/W Dimmbar 1-10V

229,00  214,00 
UFO LED-Strahler Philips Xitanium 150Watt 190lm/W Dimmbar 1-10V Beschreibung UFO LED-Strahler Philips Xitanium LP 150Watt 190lm/W Dimmbar 1-10V Die Philips

Einstellbare Linse für LED Industrieleuchte Samsung UFO (60° / 90° / 115°)

15,97 

Eigenschaften

Abstrahlwinkel: 60° / 90° / 115°
Prüfprotokoll: CE & RoHS
Werkstoff: PC
Garantie: 5 Jahre